Recht

Allgemeines Zivilrecht

Grundsätzlich bin ich als Rechtsanwältin tätig in allen Bereichen des Zivilrecht. Und dabei ist es egal, ob der Konfliktfall sich in Blomberg, Bielefeld oder an einem noch anderen Ort abspielt. Seit vielen Jahren dürfen Rechtsanwälte mittlerweile an allen deutschen Amtsgerichten, Landgerichten und Oberlandesgerichten auftreten. Dabei liegen meine Schwerpunkte im Bereich Verkehrsrecht, Erbrecht, Schuldnerberatung, Bootsrecht und Social Media.

Amtsgericht Amtsgericht Arbeitsgericht

 

Melanie van Luijn

Das Zivilrecht regelt den Umgang der Bürger untereinander, zum Beispiel

  • Konflikte zwischen Nachbarn
  • Familienstreit
  • Auseinandersetzungen über Verträge wie Kauf, Miete oder Leasing
  • Schadensersatz- und Schmerzensgeld zum Beispiel nach Verkehrsunfällen oder wegen mangelhafter Produkte (Produkthaftung)
 

Melanie van Luijn

Außerdem gehören zum allgemeinen Zivilrecht

  • Gestaltung, Prüfung, Abwicklung und Auflösung (Kündigung) von Verträgen
  • Gewährleistungsrechte
  • Streit um Garantie und fehlerhafte Produkte oder Dienstleistungen (Mängelgewährleistung)
  • das Eintreiben von Außenständen (Forderungseinzug)
  • Abwehr unberechtigter Forderungen
  • Streit um Rechnungen und vieles mehr.
 

Verkehrsrecht / Großschadensregulierung

Landgericht

Nach einem Unfall ist neben dem Schmerz und dem Schock der Papierkram oft kaum zu bewältigen. Kümmern Sie sich doch lieber um sich selbst und Ihre Angehörigen und lassen sich von mir die komplette Regulierung abnehmen. Ich erledigt alles, was aus anwaltlicher Sicht dazu gehört: Polizei, Staatsanwaltschaft, Gutachter und die Streiterei mit den Versicherungen.

Egal, ob Sie zu Fuß, mit dem Rad, motorisiert oder auf dem Wasser oder Schienen unterwegs waren, stets ist eine umfassende Prüfung aller möglichen Schadensposten erforderlich. Zu denken ist hier im Bereich von Sachschaden an Reparatur, Neuanschaffung, Wertminderung, Nutzungsausfall, aber auch Kosten für Neuanmeldung und sonstige Nebenkosten. Bei Personenschaden kommt neben den Heilbehandlungskosten und dem klassischen Schmerzensgeld auch ein Ausgleich des Haushaltsführungsschadens, des Erwerbsschadens oder der vermehrten Bedürfnisse in Betracht. Entscheidend ist, dass ich mich darum kümmere, bevor wichtige Fristen abgelaufen sind und die Versicherungsgesellschaften Ansprüche ausschließen.

Landgericht

Speziell bei sehr schweren Unfällen mit schwersten Verletzungen ist eine langfristige Absicherung, evtl. auch durch eine lebenslängliche Rente, zu gewährleisten. Überlässt man die Regulierung hier der gegnerischen Versicherung statt einem Anwalt, so wird gerne mal der ein oder andere Posten „vergessen". Also zögern Sie nicht, im Schadensfall sofort anwaltliche Hilfe in Anspruch zu nehmen, damit der entstandene Schaden zügig und vollständig ausgeglichen wird.

Im übrigen sollten Sie wissen, dass im Falle des gegnerischen Verschuldens Ihre Anwaltskosten komplett von der Gegenseite übernommen werden. Werden Sie als Verursacher in Anspruch genommen, zahlt in der Regel Ihre eigene (Kfz-) Haftpflichtversicherung meine Anwaltskosten. In ungeklärten Kostensituationen gibt es bei besonders hohen Streitwerten auch die Möglichkeit, einen Prozessfinanzierer zu finden.

Erbrecht / Betriebsübergabe

Wer zu Lebzeiten regelt, was nach seinem Tod geschehen soll, kann einen großen Teil seines Vermögens erhalten und sehr viel unangenehmen Streit unter den Nachkommen vermeiden. Erbschaften sind der häufigste Grund für großen Streit in der Familie. Dies lässt sich vermeiden. Auch nach dem Tod eines Angehörigen kann das Erbrecht noch viel regeln. Lassen Sie mich Ihnen helfen. Ich kann Sie in vielen unterschiedlichen Lebenssituationen beraten und vertreten.

Das Erbrecht bietet vielfältige Möglichkeiten, die Vermögensnachfolge bereits zu Lebzeiten zu regeln. Das Gesetz hält mit der vorweggenommenen Erbfolge, mit Testament und Erbvertrag, aber auch mit Erbverzicht und Erbausschlagung ein Arsenal höchst wirksamer, weil konfliktvermeidender Regelungsmöglichkeiten bereit. Grundbesitz kann übertragen werden, was letztlich auch hilft, Steuern zu sparen. Speziell die Übertragung einer Immobilie zu Lebzeiten von den Eltern an die Kinder wird als gängiges Modell häufig praktiziert, um spätere Streitigkeiten zu vermeiden.

Auch die Gestaltung von Testamenten, Vorsorgevollmachten, Patientenverfügungen u.ä. gehören zu meiner Tätigkeit. Beurkundungspflichtige Verträge bereite ich vollständig vor. Mit verschiedenen Notaren arbeite ich dann bei der Beurkundung zusammen.

Friedhof

Wenn es nach einem Todesfall doch einmal zu Erbstreitigkeiten kommt, berate und vertrete ich Sie anwaltlich und nehme Ihnen auch gerne die Formalitäten ab, damit Sie sich in Ihrer Trauer nicht auch noch darum kümmern müssen. Aufgrund meiner Tätigkeit im Bereich des Kommunikationstrainings bin ich auch in der Lage, ein Konfliktgespräch, beispielsweise zwischen den verschiedenen Erben, zu moderieren und damit eine einvernehmliche und vor allem außergerichtliche Lösung zu fördern.

Auch das komplexe Thema der Betriebsübernahme ist mir nicht fremd. Gerne unterstütze ich Sie während des Entscheidungs- und Übergabeprozesses juristisch wie auch menschlich. In gemeinsamen Gesprächen mit allen an der Übergabe Beteiligten berate ich Sie bei der Wahl der für Sie richtigen Übergabeform und moderiere die gemeinsamen Verhandlungen. Denn wenn eine Betriebsübergabe langfristig erfolgreich sein soll, muss sie auch gut geplant und auf Ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnitten sein. Regeln Sie Ihre Vermögensnachfolge rechtzeitig und mit Hilfe Ihrer Anwältin, denn es ist Ihr gutes Geld - oder vielleicht auch Ihre mühevoll aufgebaute Firma -, die es ohne Verluste an die nächste Generation zu übergeben gilt.

Boots- & Yachtrecht

Boots- & YachtrechtBoots- & Yachtrecht

Ich bin nicht nur als Anwältin im Zivilrecht zuhause sondern auch auf dem Wasser. Als begeisterte Bootfahrerin kümmere ich mich schnell und kompetent um alle rechtlichen Fragen zum Wassersport: Bootskauf, Yachtcharter, Überführung, Gewährleistung, Schadensregulierung, Führerscheinrecht, Internationale Wasser- und Schifffahrtsrecht, damit Sie Ihre Zeit auf dem Wasser in Ruhe genießen können.

Schuldnerberatung / Verbraucherinsolvenz

Wer Schulden hat, kann in geschickten Verhandlungen mit den Gläubigern die Last verringern.

Schuldnerberatung / Verbraucherinsolvenz

Seit 1998 eröffnet die Insolvenzordnung (früher: Konkursordnung) auch Privatpersonen die Möglichkeit eines Insolvenzverfahrens mit anschließender Restschuldbefreiung, die sog. Privatinsolvenz. Vielfältig können die Gründe für Geldsorgen sein, wie gescheiterte Selbständigkeit, Trennung und Scheidung, Arbeitslosigkeit und nicht zuletzt Spielsucht, allem gemein ist meist die Scham, seine Rechnungen nicht mehr zahlen zu können oder im schlimmsten Fall sogar eine eidesstattliche Versicherung abgeben zu müssen. Warten Sie nicht, bis Sie endgültig den Durchblick verlieren, sondern lassen Sie sich von mir helfen. Sie müssen dabei nicht befürchten, bei mir nicht mit dem selbstverständlichen Respekt behandelt zu werden. Belehrungen und moralische Urteile empfinde ich nicht nur als kontraproduktiv, sondern als völlig unnötig.

Verhandelbar

Aufgrund der hohen Nachfrage in diesem Bereich und aufgrund der Zusammenarbeit mit verschiedenen großen Einrichtungen habe ich dieses Rechtsgebiet mittlerweile als eigenständigen Bereich unter der Firmierung VerhandelBar ausgelagert. Als Gesellschafterin und Geschäftsführerin stehe ich Ihnen zusammen mit einem engagierten Team somit weiterhin zur Verfügung. Termine vereinbaren Sie direkt unter (05475) 95 89 46 oder unter 0521-123050 Weitere Informationen dazu finden Sie unter: www.VerhandelBar.de

Ebenso wie die staatlichen Schuldenberatungsstellen können wir als geeignete Stelle einen außergerichtlichen Schuldenbereinigungsversuch durchführen. Das Scheitern eines außergerichtlichen Bereinigungsversuches ist eine Voraussetzung für das gerichtliche Insolvenzverfahren. Soweit die Voraussetzungen der Beratungshilfe vorliegen, was bei einer Verbraucherinsolvenz zumeist der Fall ist, ist das außergerichtliche Verfahren für Sie kostenfrei. Wichtig ist uns dabei, wenn Sie sich zu einer Verbraucherinsolvenz entschieden haben, diese auch zügig voranzutreiben. Gerne helfen wir Ihnen auch, den Antrag an das Gericht auszufüllen und die Unterlagen zusammenzustellen. Scheuen Sie sich nicht, die vom Gesetzgeber ermöglichte Chance für einen finanziellen Neuanfang zu nutzen.

Die VerhandelBar ist Mitglied in der Bundesarbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung.

Social media – Rechtssicherheit im Internet

Seminarraum

Heute noch im Netz, morgen schon im Knast? Das Internet macht Spaß und bietet unendliche Möglichkeiten, aber auch unendlich viele rechtliche Fallen. Seit vielen Jahren ist es daher Tummelplatz für die allseits gefürchteten Abmahnanwälte geworden. Ob mit Absicht oder aus Unwissenheit, schnell rufen schon kleinste Fehler auf einer Website diese Abmahnanwälte auf den Plan. Also warten Sie nicht, bis das Kind in den Brunnen gefallen ist, sondern lassen Sie sich schon im Vorfeld beraten.

Als Firma müssen Sie sich Gedanken darüber machen, ob und wie viel Zeit ihre Mitarbeiter im Internet / Netzwerken verbringen sollen oder dürfen. Mitarbeiter brauchen Rechtssicherheit im Umgang mit dem Internet um Streitereien, Abmahnungen oder schlimmstenfalls sogar Kündigungen zu vermeiden. Lassen Sie uns gemeinsam Richtlinien hierzu erarbeiten, sogenannte „social media guidelines“.

Seminarraum

Um den Nachwuchs fit für das mediale Leben zu machen, biete ich auch entsprechende Fortbildungen für Schüler und Lehrer zu diesem Thema an. Vom kurzen Vortrag bis hin zu umfangreichen Projekten zum Thema „Rechtssicherheit im Internet“ können verschiedene Fortbildungen gebucht werden.

Als Einstieg in das Thema lesen Sie gerne auch die folgenden Aufsätze:

 

Rechtssicherheit im Internet
Mobbing & Cybermobbing